Training im LaOla wieder möglich!

Liebe Paddler!

Ab Montag, 06.09. können wir uns wieder im LaOla treffen.  

Folgende Vorgaben sind laut LaOla Geschäftsführung gemäß der aktuellen Fassung der Corona-Bekämpfungsverordnung zu erfüllen:

Der Zugang ist nur Personengruppen gestattet, die geimpft, genesen oder getestet sind. Es wird nur ein Test einer zertifizierten Stelle, der nicht älter als 24 Stunden ist anerkannt. Ausnahme sind Kinder unter 14 Jahren sowie Schüler. Hier dient als Nachweis der Schülerausweis. Die Überwachung ist vor jeder Trainingseinheit vor dem Betreten des Bades durch den Verein sicherzustellen.

Zusätzlich sind die Personendaten von jedem Trainingstag zu erfassen und aufzubewahren, die  Teilnehmerlisten sind auf Verlangen an das Gesundheitsamt zu übergeben. Alternativ kann die Luca-App genutzt werden.

Der Zugang wird nur Personen mit einer Maske gewährt

Da die Kassenkräfte eine Vielzahl von Aufgaben zusätzlich zu erfüllen haben, sollen die Vereine die Abwicklung vereinsintern regeln.

Das heißt, dass wir uns um 19:45 treffen, jeder sein „g“ mitbringt (oder seinen Schülerausweis) und wir dann gemeinsam reingehen. Wer zu spät kommt, muss sich mit der Kassenkraft dann selbst auseinandersetzen und kann möglicherweise nur als Normalzahler oder auch gar nicht rein. Wir erfassen die Teilnehmer in einer Liste!

ACHTUNG: Derzeit hat das LaOla noch keine Lösung für das Überschreiten der maximal fürs Bad zugelassenen Menschen. Es gibt kein Buchungssystem oder Ampelsystem. Es könnte also sein, dass man auch mal NICHT reinkommt, weil bereits zu viele Menschen drin sind. Das LaOla arbeitet hier an einer Lösung.

Entenrennen entfällt – weiterhin kein Training

Eine liebgewonnene Tradition, das Entenrennen, wird dieses Jahr nicht stattfinden.

Wir wünschen allen Besuchern unserer Internetpräsenz eine gute Zeit. Wir haben mittlerweile einen Fahrtenplan zusammengestellt. Ob die Fahrten stattfinden können, hängt maßgeblich von den geltenden Vorschriften ab. Informationen dazu werden dem Intressentenkreis bekannt gegeben.

Aktuell ist das LaOla geschlossen, daher findet kein Training statt.

Petition gegen lebensgefährliche Wehranlagen

Auch wir unterstützen die Petition „Mehr Sicherheit an Wehranlagen und Wasserbauwerken“

Weitere Infos zur Problematik und der Petition sind hier zu finden:

Petition: https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2020/_07/_10/Petition_113550.html

Infos: https://sicherheit-beim-kanusport.de/petition/ und https://www.kanu.de/Jetzt-gilt-es-Petition-Wehre–75591.html

Foto: Brunauer Wehr Stefan Bühler

ES GEHT WIEDER WAS

Liebe Paddler,

Das Virus ist auf dem Rückzug. Sport darf langsam wieder gemeinsam gemacht werden. Die Lockerungen lassen es zu, dass es auch wieder möglich ist, sinnvolle Bewegungsangebote zu machen.

Wir wollen gerne in Kontakt bleiben, uns treffen und von Woche zu Woche jeweils neu überlegen, was wir sportlich und im Vereinsleben dürfen, können und wollen. Deshalb haben wir uns entschlossen, uns ab dem 08. Juni immer montags ab 18 Uhr auf dem Bootshausgelände zu treffen. Auf dem „Bewegungsplan“ stehen kontaktlose Rasenspiele. Bei Lust, Wetter und Wasser vielleicht auch eine Tour auf der Queich – es ist ja lange hell.

Weil es durch die Sportbünde etc. geraten wird, steht hier das Kleingedruckte: die jeweils gültigen Abstands- und Hygieneregeln sind von den Besuchern dieses Treffens jederzeit einzuhalten. Wer sich krank fühlt, möge bitte zu Hause bleiben! 

Herzliche Grüße, bleibt gesund und kommt mal montags vorbei. Wer Zeit hat und den Regentanz beherrscht – könnte nicht schaden, wenn er gelegentlich zur Aufführung käme 😉 

ACHTUNG! Letzter Trainingstermin im Freibad ist der 26.08., da das Freibad am 31.08. schließt. Das LaOla soll öffnen. Wie genau das ablaufen wird, ist noch nicht bekannt. Sobald es Einzelheiten gibt, werden wir informieren.

Sporadisches Freibadtraining

Neuerung: Wir treffen uns sporadisch zum Freibadtraining. Absprachen werden kurzfristig getroffen. (Stand Juli 2020)

Das LaOla schließt am 15.03.2020 vorrübergehend (Eindämmung Corona Virus). Daher entfällt auch unser Training.

Fahrtenplan 2020

Bitte beachtet, dass die Fahrten wegen Covid-19 ggf. ausfallen können.

Der KCL-Fahrtenplan ist fertig. Wer möchte kann hier die aktuelle Version (14.03.2020) herunterladen.

Fahrtenplan 2020

Außerhalb der fest terminierten KCL-Fahrten finden sonntags Tagesfahrten statt. Ziel je nach Pegelständen und Könnensstufen der Teilnehmer. Interessenten sprechen sich jeweils vorher ab (La Ola, Freibad, Telefon, SMS, E-Mail, Buschtrommel, …).
Treffpunkt am Bootshaus um 10.00 Uhr, Oktober bis März um 9.00 Uhr.

Kalender 2020 Fotowettbewerb

Für den Kanu-Club Landau e.V. Kalender werden die besten Bilder gesucht. Du kannst für jedes Bild das Dir besonders Gut gefällt, einen Stern vergeben. Die  12 Bilder mit den meisten Sternen kommen in den Kalender 2019. Leider kann ich kein Upload-Formular mehr anbieten, da es inzwischen zu einem kostenpflichtigen Feature geworden ist.

Deshalb Bilder bitte per Mail an mich:
markusgoeppel@kanu-club-landau.de

Auch Vorbestellungen sind gewünscht und werden gerne entgegengenommen.

Du kannst für jedes Bild das Dir besonders Gut gefällt, einen Stern vergeben.